Archive | Allgemein

Januar bis Juli 2014: insgesamt 4.958 Neuzulassungen in Deutschland

Posted on 13 August 2014 by andy

Für die Monate Januar bis Juli 2014 verzeichnet die Fiat Group Automobiles Germany AG (FGAG) insgesamt 4.958 beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) registrierte Neuzulassungen von Fahrzeugen der Marke Jeep®. Mit einem Zulassungs-Plus von 38,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum etabliert sich die US-Traditionsmarke weiterhin als Top-Performer in Deutschland und weist das mit Abstand stärkste Wachstum aller angebotenen Automarken mit einem Marktanteil von über 0,1 Prozent auf. Der Neuwagen-Gesamtmarkt legte im Zeitraum um drei Prozent zu.

Mit 917 Neuzulassungen allein im Juli 2014 setzt Jeep sein starkes Wachstum seit 2010 ununterbrochen fort. Der Zuwachs im Monat Juli 2014 betrug 7,9 Prozent im Vergleich zum Vormonat und 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Marktanteil von Jeep im Geländewagen-Segment liegt mit vier Prozent deutlich höher als in den Vorjahren.

Den wesentlichen Anteil am nachhaltigen Jeep-Wachstum trug mit 2.364 Einheiten und einem Plus von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erneut das luxuriöse Marken-Flaggschiff Grand Cherokee. Ein weiterer Wachstumsmotor war der erst im April neu eingeführte Mittelklasse-SUV Cherokee mit 739 Neuzulassungen. Auch der kompakte Jeep Compass konnte kumuliert von Januar bis Juli um 16,8 Prozent auf 848 Neuzulassungen zulegen.

Comments (0)

Offroad-Messe „Abenteuer Allrad“ – 19. bis 22. Juni 2014

Posted on 18 Juni 2014 by andy

Schon zum 16. Mal heißt es in Bad Kissingen „Abenteuer Allrad“. Die größte Offroad-Messe Europas wird vom 19. bis zum 22. Juni wieder rund 50.000 4×4-Begeisterte in den unterfränkischen Kurort locken – und sie werden die Anfahrt nicht bereuen. Das Mekka der Offroad- und Allradfans begrüßt rund 200 Aussteller von denen Jeep® traditionell einer der beliebtesten ist. In einem 800 Quadratmeter großen Ausstellungszelt präsentiert die legendäre US-Marke ihr gesamtes Modellprogramm für Deutschland – unter anderem mit Compass, Wrangler, Wrangler Unlimited, Grand Cherokee und dem neuen Cherokee.

Star des Jeep-Standes ist diesmal der Jeep Renegade. Das neueste Modell der Marke feiert vor dem Verkaufsstart im Oktober 2014 auf der „Abenteuer Allrad“ seine Deutschland-Premiere. Mit dem seit der Weltpremiere in Genf vor drei Monaten viel beachteten Renegade erweitert Jeep sein Modell-Angebot erstmals in der über 70jährigen Jeep-Geschichte in das Segment der kleinen SUV – und dort wird der Renegade einer der ganz wenigen Mitbewerber sein, die die Bezeichnung Geländewagen auch wirklich verdienen, sowohl was die Optik, aber auch was die Offroad-Fähigkeiten angeht. Denn wie bei Jeep üblich, kann auch der Renegade in seiner Version Trailhawk den legendären kalifornischen Rubicon Trail überqueren, die wohl anspruchsvollste Geländestrecke der Welt.

969595

Neben dem Importeur selbst sind auch Jeep-Händler sowie verschiedene Ausrüstungs- und Umbauspezialisten mit hochwertigen Serien- und spektakulären Spezialfahrzeugen vor Ort.

Kaum weniger attraktiv als die Exponate ist das Begleitprogramm von Jeep. So können Besucher auf einem anspruchsvollen Hindernis-Parcours die erstaunlichen Kletterqualitäten der Jeep-Modelle erfahren.

Eine Tageskarte für die „Abenteuer Allrad“ kostet 10 Euro (fünf Euro für Kinder bis 16 Jahre). Die Messe ist Donnerstag bis Samstags von 10.00 – 18.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Als Schnellverbindung von den 3.500 Parkplätzen zum Messegelände ist ein kostenloser Shuttleservice im Einsatz, für Besucher mit Campingausrüstung steht zur Übernachtung ein eigenes Areal zur Verfügung (15 € je Fahrzeug/Nacht). Weitere Detailinformationen zu Programm, Zeitplan und Organisation bietet die Homepage des Veranstalters unter www.abenteuer-allrad.de.

Comments (0)

Jeep ist Sponsor der Rolling Stones Tour „14 On Fire“

Posted on 29 Mai 2014 by andy

Jeep® ist Sponsor und einziger Automobilpartner der Rolling Stones Europa-Tour `14 On Fire´. Das erste Konzert der Tour gibt die Band, die die Rockmusik weltweit revolutionierte, am 26. Mai in der Telenor Arena in Oslo.

Das Sponsoring der Rolling Stones Europa-Tour führt zwei Ikonen zusammen: eine Legende der Automobil-Welt und die Superstars der Rock-Geschichte. Beide verfügen über eine Historie die charakterisiert ist von Innovation und der angeborenen Fähigkeit zur Entwicklung und zur Voraussicht von Trends und Strömungen. Als im Jahr 1945 mit dem CJ-2A der erste zivile Jeep produziert wurde, zeigte der Amerikanische Autohersteller nicht nur große Aufmerksamkeit für die Mobilitätsbedürfnisse von Kunden sondern auch die Fähigkeit, dem Markt um einen Schritt voraus zu sein. Seither bietet Jeep seinen Kunden innovative Produkte mit großartiger Persönlichkeit, fortschrittlicher Technologie und besten Fähigkeiten. Auf gleiche Weise revolutionierten die Rolling Stones die Geschichte der Rockmusik, indem sie Rock und Blues zusammenführten und damit ihren eigenen Musikstil entstehen ließen. Seit mittlerweile fünf Jahrzehnten prägen sie ihren eigenen, einzigartigen Stil in der Musikwelt, mit bahnbrechenden Songs voller Bezug auf gesellschaftliche Zusammenhänge.

RollingStones

Jeep wird bei jedem Konzert des Tour-Programms eine wesentliche Rolle spielen – mit einer Reihe von Aktivitäten, die dem Publikum und den Rolling Stones Fans das neueste Modell der Marke vorstellen. Strategisch positioniert mit hoher Sichtbarkeit in verkehrsstarken Zonen werden die gestalteten Jeep-Bereiche in den Stadien und Tour-Locations die neue Generation des Mittelklasse-SUVs Jeep Cherokee zeigen, der vor Kurzem auf dem Europäischen Markt eingeführt wurde. Bei jedem Konzert der Tour zeigt ein riesiger Bildschirm im Hintergrund der Bühne außerdem das gesamte Jeep-Modellprogramm.

Das Jeep-Flaggschiff Grand Cherokee, die Marken-Referenz bei Style, Leistung, Komfort und technologischer Innovation, wird über die gesamte Dauer der Tour `Offizielles – 14 On Fire – Auto´. Eine Flotte von Fahrzeugen wird den Künstlern und Organisatoren zur Verfügung stehen.

Nach dem Start der `14 On Fire´ Tour mit Konzerten in Asien und dem Mittleren Osten werden die Rolling Stones mit Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts & Ronnie Wood den ganzen Sommer über mit Auftritten in den wichtigsten Europäischen Hauptstädten unterwegs sein:
29. Mai beim ´Rio In Rio Festival´ in Lissabon; 1. Juni im Letzigrund Stadion in Zürich; 4. Juni im Hayarkon Park in Tel Aviv; 7. Juni beim ´Pink Pop Festival´ in Landgraaf, Niederlande; 10. Juni in der Waldbühne in Berlin; 13. Juni im Stade de France in Paris; 16. Juni im Ernst Happel Stadion in Wien; 19. Juni in der Esprit Arena in Düsseldorf; 22. Juni im Circus Maximus in Rom; 25. Juni im Bernabeu Stadion in Madrid; 28. Juni beim Werchter Classic Festival in Werchter, Belgien; 1. Juli in der Tele2 Arena in Stockholm und zum Schluss am 3. Juli beim Roskilde Festival in Dänemark.

Comments (0)