Archive | November, 2014

Dachsysteme – Träger und Boxen

Posted on 27 November 2014 by andy

Wer sich bereits mit dem Thema Lastentransport auf dem Dach auseinandergesetzt hat staunt schnell über die angebotene Vielfalt auf dem Markt. Dem folgend ist eine Verunsicherung der genauen Wahl der Kompenenten.

 

Thule bietet eine breite Palette an guten Möglichkeiten an um die Transportmöglichkeit entsprechend zu erweitern. Hierzu zählen untter anderem Dachboxen oder Fahrräder.

Basis ist das Trägersystem. Für den Jeep Grand Cherokee passen optisch und qualitativ sehr gut die Thule Wingbar als Traverse – diese lässt sich als optimal mit dem Thule-Programm kombinieren. Um die Grösse der Wingbar zu bestimmen gibt es ein Tool auf der Webseite – die Thule Kaufhilfe. Der aktuelle Grand Cherokee mit seiner integrierten Dachreling benötigt die Thule WingBar Edge 9592.

thule

Ist diese erstmal installiert – was wirklich sehr einfach und ohne Vorkenntnisse geschiet – kann nun das Trägersystem um eine Cargobox oder Fahrradträger ergänzt werden. Dies sind die häufigsten Anwendungsgebiete für den Dachtransport.

Auch bei den Dachboxen stehen unterschiedliche – dem Anwendungsgebiet angepasste – Versionen zur Verfügung. Die Basismodelle Motion und Touring, und die professionelleren Dynamic und Excellence XT.

 

 

Comments (0)

Rückruf P64 – Neuprogrammierung Lenksäulenmodul

Posted on 17 November 2014 by andy

Mit dem neuesten Sicherheitsrückruf P64 wird das Lenksäulenmodul auf einen neuen Softwarestand geupdatet.
Betroffen sind neben dem Jeep Grand Cherokee auch der Dodge Durango – alle im gebauten Zeitraum 3. Oktober 2013 bis 11. April 2014.

Das Steering Column Control Module (SCCM) der Lenksäule kann durch eine Fehlfunktion einen Ausfall des ESC Stabilitätssystems verursachen. Eine Neuprogrammierung ist in der Fachwerkstatt in 10 Minuten durchgeführt und wird im Rahmen der normalen Wartungsintervalle mit erledigt.

 

Betroffen sind knapp 132.000 Fahrzeuge.

 

 

Comments (0)

Überprüfung der Rückrufe

Posted on 12 November 2014 by andy

Ihr möchtet selbst überprüfen ob euer Grand Cherokee von einem Rückruf betroffen ist?

Auf der Seite von Mopar Owner Connect kann schnell eine Kontrolle der ausstehenden Recalls vorgenommen werden.

Hier zu muss die FIN (Fahrzeug-Identifikationsnummer) eingegeben werden – diese findet ihr in den Papieren zum Fahrzeug oder auch an der Fahrerseite der Windschutzscheibe. Wichtige Rückrufe werden in der Regel an den Halter via Einschreiben kommuniziert.

Sollten Recalls bereits in der Vergangenheit bei vorangegangenen Werkstattbesuchen durchgeführt worden sein und diese auf der oben genanten Seite noch gelistet werden, so teilt dies euren JEEP-Händler mit. Hier muss nach Überprüfung der Datenbestand korrigiert werden. Dies sollte aber nicht vorkommen.

 

 

Comments (0)

Rückruf P44 – Neuprogrammierung Steuergerät

Posted on 11 November 2014 by andy

Mit dem Rückruf wird das Steuergerät neu programmiert da ein Ausfall der hinteren Blinker nicht im Infodisplay signalisiert wird.

Der Aufwand beträgt 30 Minuten.

Mitteilungspflicht zum Recall besteht, da die ECE Regulation 48 nicht erfüllt wird.

Comments (0)

Wachstum ungebremst bei Jeep

Posted on 07 November 2014 by andy

Für die Monate Januar bis Oktober 2014 verzeichnet die Fiat Group Automobiles Germany AG (FGAG) insgesamt 7.989 beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) registrierte Neuzulassungen von Fahrzeugen der Marke Jeep®. Mit 1.180 Neuzulassungen im Oktober überschritten die Jeep-Verkäufe der FGAG erneut und noch deutlicher als im Vormonat die Eintausender-Marke.

Die U.S.-Traditionsmarke bleibt mit einem nochmals gewachsenen Zulassungs-Plus von 43,35 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und 76,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auch nach den ersten zehn Monaten 2014 mit überlegenem Vorsprung nachhaltig die am schnellsten wachsende Automarke in Deutschland1. Der Neuwagen-Gesamtmarkt legte im Zeitraum um drei Prozent zu, der Markt für Geländewagen um 5,7 Prozent. Die Verkäufe der Marke wachsen seit 2010 ununterbrochen.

Den wesentlichen Anteil an den Jeep-Neuzulassungen trug mit 3.513 Einheiten und einem Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erneut das luxuriöse Marken-Flaggschiff Grand Cherokee. Ein weiterer Wachstumsmotor war das erst in diesem Jahr neu eingeführte Mittelklasse-SUV Cherokee mit 1.334 Neuzulassungen. Die Marken-Ikone Jeep Wrangler erreichte im Zeitraum 1.614 neue Eigentümer, und damit um 9,57 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Der vollkommen neue und erst am 11. Oktober in Deutschland gestartete Jeep Renegade Compass konnte mit 453 Neuzulassungen zum überzeugenden Ergebnis der Marke beitragen. Mit dem Renegade stieg Jeep erfolgreich in das populäre Segment der kleinen SUV ein.

Das Ziel der FGAG, im Jahr 2014 für Jeep das beste Ergebnis seit der Präsenz der Marke in Deutschland (1988) zu erreichen, ist damit in greifbarer Nähe. Ähnliches gilt für die globalen Verkäufe, die in diesem Jahr erstmals in der Marken-Historie die 1.000.000 – Grenze überschreiten werden.

Comments (0)


Random Images

Facebook-News

Jeep Grand Cherokee hat einen Beitrag geteilt. ... See MoreSee Less

This is the off road pages from my wk2 overland 20...

3 days ago  ·